Bad Breeding

Abgesagt
Bad Breeding
Dieser Artikel ist derzeit nicht verfügbar!

Dieser Artikel ist nicht mehr online verfügbar. Telefon: +49 (0)30 - 30 10 6 80 85


9,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Donnerstag, 8. Dezember 2016
  • Badehaus Szimpla
  • 19:00
  • 20:00

Veranstalter: Trinity Music

Wenn man in Großbritannien von jemandem behauptet, er sei „bad breeding“, meint man damit, er... mehr

Wenn man in Großbritannien von jemandem behauptet, er sei „bad breeding“, meint man damit, er habe eine schlechte Kinderstube gehabt.

Wenn man sich die Musik und die Texte von Bad Breeding anhört, stellt man fest, dass diese vier Herren ihren Bandnamen völlig zu Recht gewählt haben. Denn Bad Breeding sind nichts weniger als die beste neue Punkband Englands. Sänger Chris Dodd, Gitarrist Matt Toll, Bassist Charlie Rose und Schlagzeuger Ashlea Bennett kommen aus Stevenage, einer Schlaf- und Pendlerstadt 40 Kilometer nördlich von London, wo nach Aussage der Band „nichts passiert außer dem Nichts“. Das und der Zustand der Gesellschaft auf der Insel scheint das Quartett ziemlich aggressiv gemacht zu haben – und dieses Gefühl muss seit zwei, drei Jahren einfach raus.

Nicht umsonst erinnert das Bandlogo ein wenig an das der Dead Kennedys: Bad Breeding machen rohen Krach, wie man ihn, 40 Jahre nachdem Punk die Welt verändert hat, zum Glück in regelmäßigen Abständen wieder zu hören bekommt. Das gilt insbesondere für die Konzerte: Eine Wall of Sound, eine Krachwand, schlägt einem entgegen, ein Sänger, der seine Abscheu gegen die Politik der korrupten Tories und der verhassten Rassisten und Schweine der UKIP nicht zurückhält, schreit gegen die politische Agonie im UK an. Dabei ist es völlig egal, ob man seine Worte versteht oder alles in einem orgiastischen Ausbruch untergeht, denn diese Musik macht völlig klar, worum es geht. Nicht umsonst heißt einer der Songs „Burn This Flag“, ein anderer „Corrupting Fist“. Im Dezember wollen Bad Breeding mal nachschauen, wie es eigentlich um den gesellschaftlichen Zustand bei uns bestellt ist, und leben ihre Wut auf einer Deutschland-Tour aus.

Zuletzt angesehen