De Staat

Verlegt vom White Trash in den PBHFCLUB

+ Zimmermann

De Staat
17,20 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Samstag, 28. Januar 2017
  • PBHFCLUB
  • 20:00
  • 21:00

Veranstalter: Trinity Music

Normal 0 21 false false false... mehr

De Staat um Frontmann Torre Florim zählt zur einer der spannendsten Rockband-Fraktionen aus den Niederlanden. Ursprünglich als Ein-Mann-Projekt gedacht, entwickelte sich De Staat zu einer von Gitarren angetriebene Rockband, die mit visuell eindrucksvollen Videos polarisieren und einen unverkennbar eigenen Sound im Alternative Rock Genre entwickelt haben. Begleitend zur Veröffentlichung des neuen Albums „O“ am 15. Januar 2016 via Caroline Records hat die Band eine ausgedehnte Europa-Tournee mit vier Konzerten in Deutschland angekündigt

„O“ ist das vierte Studioalbum von De Staat und symbolisiert im Titel die nicht endende Bewegung. Frontmann Torre Florim zieht Parallelen zwischen dem Kreis und der Arbeit am neuen Album. So haben De Staat beispielsweise alle Songs in einem zirkulärem Set Up in ihrem neuen Studio aufgenommen. „O" steht gleichzeitig für Alles und Nichts und vor allem die Unendlichkeit. Ihre Songs seien repetitiv, als könnten sie für immer weiter gehen.

Über die Inhalte des Albums sagt Florim:“Eigentlich läuft persönlich alles wirklich gut, was daraus resultiert, dass ich einen distanzierteren und reflektierten Blick auf die Welt und mich selbst entwickelt habe.”  Dies stieß die Band auf das Thema soziale Netzwerke. “Manchmal habe ich das Gefühl, dass man nur wirklich existieren kann, solange man sein Leben ständig dokumentiert. Nicht nur, wegen Medien wie Facebook, sondern auch wegen Promis, die immer und immer wieder im Fernsehen zu erblicken sind.” Aber im Grunde genommen spielt der symbolische Kreis die größere Rolle: “Ich schreibe zum Beispiel darüber, in einer Dauerschleife fest zu stecken, in der man, ohne die Möglichkeit des Entkommens, ständig dieselben zyklischen Ausführungen betreibt. Ebenfalls behandele ich den möglichen Zeitpunkt, an dem wir, als menschliche Wesen nicht mehr sterben: Wie würde so ein unsterbliches Leben aussehen?”

Zuletzt angesehen