Manu Delago Handmade

Manu Delago Handmade
19,40 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Freitag, 10. Februar 2017
  • Grüner Salon
  • 20:00
  • 21:00

Veranstalter: New Berlin Konzerte

Im November erscheint die erste Single "A Step", Ende Januar veröffentlicht dann der gefeierte... mehr

Im November erscheint die erste Single "A Step", Ende Januar veröffentlicht dann der gefeierte Hang- und Percussion-Spieler, Produzent und Komponist Manu Delago sein drittes Soloalbum: Auf "Metromonk" dringt der für seinen einzigartigen musikalischen Ansatz gefeierte Österreicher in immer neue Klangregionen vor und erkundet dabei die unterschiedlichsten Stimmungen und Dynamiken.

Indem er das Hang, dieses neuartige Melodie- und Perkussionsinstrument, auf immer neue Arten spielt und bearbeitet, stehen die vielen Stimmen und Sounds dieses außergewöhnlichen Instruments dieses Mal klar im Mittelpunkt seiner Kompositionen, die sonst nur dezent von Beats und vereinzelten Akustikinstrumenten eingerahmt werden. Delago wollte von Anfang an Klanglandschaften kreieren, die elektronisch klingen, dabei allerdings komplett live eingespielt sind und sich dementsprechend auch organisch anfühlen. Nahezu alle Effekte basieren auf seinen Hang-Performances, die er ohne jegliche Overdubs in jeweils nur einem einzigen Take aufgenommen hat.

Mit den neuen Tracks knüpft Delago zugleich an seine jüngsten Erfolge an: Erst 2015 wurde sein ambitioniertes zweites Album „Silver Kobalt“ mit Lob überschüttet, dazu absolvierten er und seine Live-Band Manu Delago Handmade mehr als 80 Live-Shows. Obendrein war der Österreicher in der Zwischenzeit abermals mit etlichen Schwergewichten der internationalen Musikwelt im Studio: Unter anderem machte er Aufnahmen mit Björk (und unterstützte sie auch live), sprang als Percussionist für The Cinematic Orchestra ein und arbeitete mit Anoushka Shankar zusammen. Delago hatte nicht nur Shankars aktuelles Album „Land Of Gold“ mitgeschrieben, sondern begleitet sie als zentrales Bandmitglied auch auf ihrer aktuellen Welttournee.

Anfang 2017 tritt er seine nächste große Headliner-Tour zu "Metromonk" an. Aktuell arbeitet Manu Delago an einem neuen audiovisuellen Rahmen für die Shows, die ihn im Februar auch nach Deutschland führen.

Zuletzt angesehen